Business Development Mgr. @ TRG Screen

Seit seinem Studium beschäftigt sich Ronald Damen mit neuen Technologien, Kapitalmärkten und Business Development. In seinem letzten Essay über E-Banking (2002) kam er zu dem Schluss, dass die Geschäftsmodelle von Banken, Brokern, Vermögensverwaltern, Pensionsfonds, Börsen usw. stark von der Technologie beeinflusst werden. In den letzten Jahren ist dieser Trend explodiert und neue Fintech Start-Ups, Initiativen von etablierten Unternehmen und großen Technikern werden täglich angekündigt. Und in diese Entwicklung werden Milliarden investiert.

Seiner Meinung nach werden die Gewinner dieser (Neu-)Entwicklung die Fintech Start-Ups sein, etablierte oder große Techniker, die ihre Markt- und Kundendaten am effektivsten bereichern und verwalten. Daten sind der Kern der Geschäftsmodelle. Der Kunde steht im Mittelpunkt des Geschäftsprozesses und die Kundenzufriedenheit ist entscheidend.

TRG Screen befindet sich in der Mitte dieses Prozesses. Neue Initiativen werden auf den Veranstaltungen TRG Screen Markets (Amsterdam, Luxemburg, Stockholm) und DKF (München) vorgestellt, die Umsetzung neuer Geschäftsmodelle und Datenmanagementprojekte werden von TRG Screen Consultants durchgeführt und Datenverträge, Kosten, Erlöse und Nutzung werden mit INFOmatch verwaltet.

Im Jahr 2014 begannen sie, auch Fintech Start-Ups für unsere Veranstaltungen zu gewinnen. Und sie sehen, dass die Start-ups und etablierten Unternehmen ein neues Ökosystem geschaffen haben, das für die Finanzindustrie wichtig ist.